Pfälzer Kirschenplotzer aus Worms

Rezept für einen Kirschenplotzer von Tanja

Zutaten:
1250 g Kirschen entsteint und abgetrocknet
10 Einback oder Schnecken
3/8 ltr. Milch
1/4 Pfund Butter
200 g Zucker
4 große Eier - getrennt in Eiweiß und -gelb
1 gestrichener Esslöffel Zimt
1 gestrichener Esslöffel Kakao
1 Messerspitze gemahlene Nelken
Saft einer halben Zitrone
250 g Rosinen
4 cl. Rum - darf auch mehr sein - Rosinen darin einweichen
1 Prise Salz
100 g Mandelsplitter

Zubereitung:
Die Einback (Schnecken) werden in der Milch eingeweicht und gut herumgerührt. Einweichzeit ca. 2 Stunden. Zwischenzeitlich werden die Kirschen gewaschen und entsteint. Die Masse wird nach dem Einweichen mit einem Mixer (Zauberstab) kurz durchgemengt.
In einer Schüssel wird die Butter unter Zugabe von den Eigelb und dem Zucker sowie des Zimtes und Kakaos schaumig gerührt. Diese schaumige Masse kommt unter die Einback. Hinzu geben wir nun die Nelken, den Zitronensaft und die Prise Salz, die Mandelsplitter und die eingeweichten Rosinen - natürlich mit dem Rum - und rühren dies alles gut um. Abschließend rühren wir noch die zu Schnee geschlagenen Eiklar langsam unter.
Nachdem nun alles gut durchgearbeitet ist, geben wir die Masse in eine 26 cm Backform, die wir vorab gut eingeschmiert und mit Weckmehl bestreut hatten.
Die Backzeit beträgt ca. 90 Minuten bei etwas 225 - 250 Grad. Bei Heißluft entsprechend geringere Hitze. Sollte der Plotzer zu dunkel werden mit Alufolie abdecken.

Gutes Gelingen!