Alle Artikel in Unsere Sorten

Rotterts Braune Riesen

Unsere frühreifenden Rotterts Braune Riesen, die für uns eine absolute Edelkirsche ist, haben eine braune Farbe. Sie werden nicht von der Fruchtfliege befallen und sind für uns deshalb besonders wertvoll. Es sind daher auch die einzigen Bäume, die unbehandelt bleiben könnten. Leider stehen sie aber nicht getrennt von den anderen Bäumen und können daher in der Regel nicht als „unbehandelt“ verkauft werden. Sie sind in der 1. Kirschwoche reif. Bitte bei Vorbestellung unbedingt angeben, dass Sie Rotterts Braune Riesen möchten. 

Hedelfinger

Der Geschmack der Hedelfinger Kirsche ist süßsäuerlich und würzig. Eine Kundin sagte sehr treffend, es sein genau der Kirschgeschmack, den man im Kopf abgespeichert hat. Die Kirschen sind groß mit violett schwarzer Färbung und sehr saftig. Die Fruchtform ist herzförmig. Wir verwenden diese Sorte gerne zum Einkochen. Sie sind in der 6. Kirschwoche reif.

Haumüller

Die Haumüller Kirsche ist eine sehr beliebte Sorte mit festem Fruchtfleisch. Die Farbe ist dunkelrot bis dunkelrotbraun. Sie sind in der 5. Kirschwoche reif. Diese Sorte ist besonders gut bekömmlich und verursacht nicht den bei vielen Allergikern befürchteten Juckreiz im Mund. 

Napoleonskirsche

Die Napoleonskirsche ist gelb bis rosarot. Sie besitzen einen würzig süßen Kirschgeschmack. Sie müssen besonders sorgfältig gepflückt werden, da sie schnell bräunliche Verfärbungen bekommen. Sie sind in der 6. Kirschwoche reif. Diese Sorte wird von Diabetikern bevorzugt, wie wir in Gesprächen mit unseren Kunden am Verkaufsstand erfahren haben.

Schattenmorellen

Die Schattenmorellen haben dunkelrote Früchte mit einem süß-säuerlichen Geschmack. Sie werden gerne zur Marmelade und Gelee verarbeitet. Sie sind in der 6. Kirschwoche reif.